SOULUTION

MY SOUND

 

soulution gehört zur Spemot AG, einem in Dulliken, Schweiz, ansässigen Unternehmen. Spemot ist seit Jahr­zehnten erfolgreich im Bereich der Ent­wicklung und Pro­duk­tion von kunden­spezifischen Elektromotoren und Elektro­geräten, welche sowohl in der Auto­mobil­industrie als auch in der Spitzen-Gastronomie Verwendung finden. Anfang 2000 wurde soulution als weiteres Geschäfts­feld der Spemot AG ins Leben gerufen, mit dem Ziel Geräte für den audiophilen Musikgenuss zu erschaffen, welche keine Wünsche offen lassen. Testberichte in der internationalen Fachpresse, wie auch eine Vielzahl von Auszeichnungen bestätigen, dass dieses Ziel erreicht wurde.

Die herausragenden Klangqualitäten der soulution Geräte sollten auch durch die Gestaltung der Gehäuse unterstützt werden, optisch wie auch durch ihre Konstruktion. Aufgrund der Grösse der Geräte war klar, dass sich diese in einen Hör- Wohnraum optimal integrieren lassen und für viele Jahre nicht nur klanglich, sondern auch optisch Spass bereiten sollen. Die Entwicklung des Gehäuse-Designs wurde daher mit derselben Sorgfalt und Professionalität ausgeführt wie die Entwicklung der Elektronik. Mehrere Vorschläge wurden erarbeitet, welche sowohl die technischen Anforderungen nach Stabilität und Wärmeableitung, wie auch die gestalterischen Ansprüche erfüllen.

311 STEREO
325 PRE
330 INT

560 DAC
550 PHONO
525 PRE
511 STEREO

760 DAC
750 PHONO
755 PHONO
725 PRE
711 STEREO
701 MONO

Produkte / soulution

Schweizer Uhrwerk.

soulution zeroφtech.

 
 

Für optimalen Klang darf an der Quelle absolut nichts verloren gehen. Dies trifft für die Wiedergabe von High Resolution Files genauso zu wie für die Wiedergabe anderer Tonformate. Kein noch so guter Verstärker oder Lautsprecher kann wettmachen, was an der Quelle verloren geht. Genau dies macht die Qualität der Aufnahme und die des Signallieferanten in der High Fidelity so elementar. Der soulution D/A-Wandler erfüllt diese hohe Vorgabe mit Bravour: Alle musikalischen Informationen aus der digitalen in die analoge Welt transportieren, nichts weglassen und nichts hinzufügen. Erst das perfekt abgestimmte Zusammenwirken der analogen und digitalen Bereiche stellt sicher, dass an der digitalen Quelle der HiFi-Wiedergabe nichts verloren geht: Höchstwertige Schnittstellen für optimalen Empfang der digitalen Daten, ein hochpräziser Mastertakt-Generator, der Jitter erst gar nicht aufkommen lässt, eine intelligente digitale Signalaufbereitung mit 7x Oversampling und zeroφtech, analogen Ausgangsstufen in Vorverstärkerqualität und eine potente Stromversorgung.
 
DXD und zeroφtech 
Die digitalen Audiodaten werden gepuffert, ein leistungsfähiger DSP ist für die Umrechnung auf das DXD-Format zuständig. Dabei hat nicht die höchste Taktrate Vorrang, sondern die höchste Präzision bei der Interpolation der Zwischenwerte. Dies erledigt ein speziell optimierter Polynom-Algorithmus, welcher ebenfalls die DSD-Signale ins PCM-Format konvertiert und damit die klanglichen Vorteile der zeroφtech auch für DSD ermöglicht. Dabei werden selbst minimalste Zeitfehler (Phase), welche in der analogen Filterstufe des D/A Wandlers entstehen könnten, eliminiert. Ein Musiksignal frei von Zeitfehlern sorgt für eine bisher unerreichte Plastizität, Luftigkeit und Frische in der Musikwiedergabe. Nichts geht verloren!
 
Ultrapräzises Clock-Signal
Ein äusserst präzises Clock-Signal ist die Basis für eine perfekte D/A-Wandlung. Minimalstes Phasen-Rauschen ist dabei wesentlich wichtiger als die langfristige Stabilität der Clock-Frequenz. Experten auf dem Gebiet der Oszillator-Herstellung haben für soulution, speziell für die Anforderung von D/A-Wandlern optimierte Quarz-Oszillatoren mit minimalstem Phasenrauschen entwickelt. Synchrone Verarbeitung der digitalen Daten entlang des gesamten Signalweges garantiert beste Resultate und wird durch die Verwendung von zwei Clock-Modulen (22/24 MHz) konsequent umgesetzt.
 
Perfekte D/A-Wandlung
Die Wandlersektion, sowie die Ausgangsstufen wurden konsequent in Dual-Mono-Bauweise aufgebaut. Die vier Ausgangsströme der hoch präzisen Burr-Brown PCM 1792 Wandlerbausteine werden zuerst in eine Spannung umgewandelt. Diese Strom-Spannungswandler arbeiten intern mit einer Bandbreite von 80 Megahertz und legen damit den Grundstein für höchste Störabstände und maximalen Dynamikumfang in der analogen Ebene. Die breitbandige Referenz-Ausgangsstufe ist mit der des Referenz-Vorverstärkers 725 einschliesslich der exzellenten Stromversorgung identisch – ein einmaliger Aufwand.

Phono-Verstärkung mit RIAA-Entzerrung.

Die Königsdiziplin des Verstärkers.

 

In den letzten Jahren erlebte die analoge Schallplatte einen wahren Höhenflug. Das bereits vor 20 Jahren totgesagte Medium erfreut sich heute einer stetig wachsenden Fangemeinde. Der klangliche Engpass bei der Abtastung von Schallplatten ist allerdings fast immer die Phonoverstärkung. Ein Kompromiss an dieser Stelle bedeutet Klang verschenken oder ihn ruinieren. Die Anforderungen, welche die feinen Signale der leisen Moving-Coil-Tonabnehmer an den idealen Phono-Verstärker stellen, sind immens. Bei einem Verstärkungsfaktor von bis zu 80 dB (10.000-fache Verstärkung) muss der Verstärkerpegel phasenkorrekt, also ultrabreitbandig (interne Verstärkerbandbreite 1 MHz/– 3 dB) arbeiten und dabei nur minimalste Verzerrungen, optimale Kanaltrennung, sowie maximale Linearität aufweisen. Daher stellt die Phono-Verstärkung mit RIAA-Entzerrung nach wie vor die Königsdisziplin des Verstärkerbaus dar.
 
Dual-Mono-Aufbau
Möglichst wenige Bauteile im Signalweg erfordern ein unsymmetrisches Schaltungskonzept. Dual-Mono-Aufbau mit getrennten Platinen für den linken und rechten Kanal ist Pflicht für möglichst geringes Stereo-übersprechen. Das feine Phono-Eingangssignal wird für jeden Eingang sofort gepuffert, dank dieser Impedanzwandlung stellt der soulution Phono-Vorverstärker für die Tonabnehmersysteme eine ideale Last dar. solution Phonoverstärker haben mehrere Anschlüsse. Der Verstärkungsfaktor und die Abschlussimpedanz sind für jeden Eingang bequem über die Front oder die Fernbedienung einstellbar. Bei welligen Platten ist zur Unterdrückung von Rumpelstörungen ein IEC-Subsonic-Filter zuschaltbar (< 20 Hertz, das schützt die Lautsprecher vor kräftigen Membranhüben).
 
Ausgangsstufe auf Referenzniveau
An der Quelle der Musikwiedergabe darf nichts verloren gehen, daher darf auch bei der analogen Ausgangsstufe oder der Stromversorgung eines Phono-Vorverstärkers nicht gespart werden. Für den 755 Phono- Vorverstärker verwendet soulution daher die identische Ausgangsstufe und Stromversorgung, welche auch im Referenz-Vorverstärker soulution 725 zum Einsatz kommen. Optimiert auf Schnelligkeit, Präzision und Stromlieferfähigkeit (bis zu 1 A) verhält sie sich an jedem Kabel stabil. Auch lange Kabel zu entfernten Endverstärkern können problemlos betrieben werden. Damit ist der 755 Phono-Vorverstärker das ideale Quellgerät für den Analog-Enthusiasten.  
 
Musikalität und Raffinesse ohne Ende
Das Potential an Klangfarben, Dynamik, Musikalität und Raffinesse, welche die Wiedergabe von der analogen Schallplatte in sich birgt, wird erst dann erschlossen, wenn trotz der enormen technischen Anforderung dem Musiksignal keine Störungen wie Rauschen oder Verzerrungen überlagert werden. Die soulution Phono-Vorverstärker, wie auch die Phono-Stufe, definieren daher auch messtechnisch die Grenze des Machbaren. Es ist einfach erstaunlich, wieviel Feininformation in der Schallplatte steckt – wer Ohren hat, der höre!

Die klanglichen Qualitäten, die aus dem Nichtvorhandensein eines Vorverstärkers resultieren, sind schlicht atemberaubend.

 

Die Aufgaben des Vorverstärkers haben sich im Laufe der Jahre gravierend verändert. Um eine Endstufe voll auszusteuern benötigen analoge Plattenspieler mit MC-Systemen eine Vorverstärkung von ca. 60 dB, während der Ausgangspegel von digitalen Quellen, wie D/A-Wandler oder CD-Spieler, hierfür vollends ausreicht und eine Vorverstärkung damit hinfällig wird. Der Vorverstärker ist und bleibt die Schalt- und Regelzentrale und damit das eigentliche Herz der HiFi-Kette. Unsere Untersuchungen haben klar gezeigt: Ein Vorverstärker ist klanglich nicht zu ersetzen.
 
Ideale Schaltzentrale
Jeder Eingang ist mit einem separaten Pufferverstärker ausgestattet. Dank dieser Impedanzwandlung stellt der Vorverstärker für seine Signallieferanten eine unkritische Last dar. Die Eingangswahl erfolgt mit hochwertigsten Relais, dabei wird nur der jeweils ausgewählte Eingang verbunden, alle übrigen Eingänge bleiben komplett von der Vorstufe getrennt (auch die Masse wird geschaltet).
 
Perfekte Lautstärkeregelung
Für die Lautstärkeregelung, welche auch die Balance steuert, verwenden wir ausschliesslich hochpräzise und rauscharme Metallfolienwiderstände. Der Vorverstärker 725 verfügt über eine zweite Lautstärkeregelung mit PGA (Programmable Gain Amplifier) die nur während dem Lautstärkeregelvorgang aktiv ist und für Endverstärker schädliche Schaltspitzen gar nicht erst entstehen lässt. Die Lautstärke kann ähnlich einem Potentiometer ganz ohne Klickgeräusche eingestellt werden. Ist der gewünschte neue Lautstärkewert fixiert, wird ganz einfach auf die Regelung mit den Präzisionswiderständen zurückgeschaltet.
 
Dual-Mono-Aufbau
Möglichst wenige Bauteile im Signalweg sprechen für ein unsymmetrisches Schaltungskonzept. Dabei ist das geringstmögliche Stereoübersprechen nur mit einem konsequenten Dual-Mono-Aufbau mit getrennten Platinen für den linken und rechten Kanal zu erreichen.
 
Stromversorgung ohne Limit
Damit die kräftige, sehr schnelle und ultrabreitbandige (1 MHz/– 3 dB) Ausgangsstufe auch lange NF-Kabel verlustfrei antreiben kann, muss sie immer ausreichend mit Strom versorgt werden. Eine perfekte Versorgungsspannung ist daher der Lebensnerv für jeden gut klingenden Vorverstärker. Der Versorgung der Audiobereiche kommt dabei grösste Bedeutung zu. Wir verwenden eine verstärkerähnliche Schaltung, welche dank äusserst schneller und präziser Regelung stabile Versorgungsspannungen bereitstellt. Die Speicherkapazität von > 500.000 μFarad stellt beinahe eine endlose Impulsleistung zur Verfügung, welche mittels Stromschienen verlustfrei allen Schaltungsteilen bereitgestellt wird. Ein einzigartiges Konzept!
 
Klangtraum
Die klanglichen Qualitäten, die aus dem Nichtvorhandensein eines Vorverstärkers resultieren, sind schlicht atemberaubend: Die Transparenz und der Detailreichtum der soulution Vorverstärker suchen ihresgleichen. Noch erstaunlicher ist die geradezu holographisch, dreidimensionale räumliche Abbildung, die bei guten Aufnahmen eine ungemein realistische Bühne entstehen lässt. Hinzu kommt der unglaubliche Druck im Bassbereich, den so nur die soulution Vorstufen entwickeln können, und das bei absoluter Kontrolle und Präzision über alle Frequenzbereiche.
 
soulution – der perfekte Vorverstärker.

Schweizer Innovation.

Schweizer Perfektion.

 

Die Leistung eines Endverstärkers, sowie Klirr- und Dämpfungsfaktoren, sind isolierte messtechnische Betrachtungen, welche die klanglichen Eigenschaften eines Verstärkers nicht ausreichend erklären können. Erst eine gesamtheitliche Betrachtung unter Berücksichtigung der realen Last eines Lautsprechers führt zu aussagekräftigen Resultaten. Ein idealer Verstärker arbeitet pegel- und phasenrichtig an jeder Last. Und zwar ohne lange Signalwege oder die in der Transistortechnik oft angewandten Kniffe, wie übermässige Verstärkung (Open Loop Gain) und sehr hohe Gegenkopplung. Solche Verstärker mögen gute Messdaten liefern, sind aber klanglich vielfach einfacheren Röhrenschaltungen unterlegen. Die soulution Verstärker sind ausserdem extrem schnell und ultrabreitbandig (1 Megahertz/ – 3 dB) und verfügen über eine hohe Stromlieferfähigkeit. Das wiederum ist mit Röhren und Ausgangsübertragern nicht realisierbar. Das einzigartige und aufwändige Schaltungskonzept der soulution Verstärker führt zu klanglichen Eigenschaften, die bislang als unvereinbar galten: Präzision, Schnelligkeit, Stabilität und Kraft – vereint im Dienste der Musik.

Schaltnetzteile.

Für optimale Performance.

 

Schaltnetzteile haben in audiophilen Kreisen noch einen zweifelhaften Ruf, unserer Meinung nach zu Unrecht. In der Vergangenheit wurde die Schaltnetzteiltechnologie in Verstärkern mit dem Ziel der Kosten- und Platzoptimierung eingesetzt. Kompromisse, welche sich dann auch klanglich bemerkbar machen, sind da kaum zu umgehen. Nicht so in den soulution-Verstärkern. Das neue Netzteilmodul wurde ausschliesslich hinsichtlich optimaler Performance entwickelt.
 
Die geregelte Versorgungsspannung ist dabei nur einer von zahlreichen Vorteilen welche die neue Technologie bietet. Lineare Netzteile können kurzzeitig massive Stromspitzen (20 A) ziehen und damit das Stromnetz und andere Geräte in der HiFi-Kette beeinträchtigen. Dank Power-Factor-Correction (PFC) ist dies für Schaltnetzteile nicht der Fall. Grosse Transformatoren erzeugen starke Magnetfelder, welche im Gerät trotz massiver Abschirmung nicht aus dem Audiosignal ferngehalten werden können. Der Signalweg oder besser Stromweg konnte nochmals wesentlich verkürzt und durch den Einsatz von Platinen mit 3 mm starken, massiven Kupferleiterbahnen der Innenwiderstand weiter reduziert werden. Dank optimaler Raumausnutzung war es zusätzlich möglich die Speicherkapazität auf über 1.000.000 μF zu steigern.
 
Ein messtechnischer Vergleich des Störspektrums zwischen linearem Netzteil und Schaltnetzteil macht die Vorzüge der neuen Technik klar. Die Netzfrequenz und ihre harmonischen Oberwellen sind bei dem Schaltnetzteil kaum noch nachweisbar, bei den linearen hingegen übersteigen die Störungen bis ca. 2 kHz das Grundrauschen des Verstärkers. Die den Schaltnetzteilen nachgesagten HF-Störungen sind schlicht nicht messbar.

soulution: Die perfekte Lösung.

 

Natürlich gibt es viele Verstärker. Und es gibt auch einige davon die gut klingen. Meistens aber beinhalten diese Verstärker doch immer einen Kompromiss. Röhren können viele gute Lautsprecher einfach nicht betreiben und haben nie kontrollierten Tiefton. Kraftpaketen fehlt die Schnelligkeit und Leichtigkeit in der Musik. Und haben Transistoren diese Schnelligkeit, ist der Klang oft ermüdend wegen dem zu harten und wenig farbigen Hochton.
 
Die soulution Verstärker sind anders. Unglaubliche Kraft, fast schon schier endlose Lautstärken sind selbst an extrem leistungshungrigen und schwer zu betreibenden Lautsprechern möglich. Nie geht den Schweizern die Luft aus. Dabei bleiben die Verstärker immer lebendig, musikalisch und völlig schwerelos. Wegen der - fast schon nicht mehr für möglich gehaltenen (von uns) - Kontrolle, Präzision und Farbe im Bass bieten die soulution eine unglaubliche Bühnenstaffelung.
 
Wer diese Verstärker besitzt kann ruhig und gelassen in die Zukunft schauen, denn diese wunderschönen und erstklassig verarbeiteten Geräte sind für jeden Lautsprecher gerüstet. Dazu sind die modernen soulution auch von mit modernen Systemsteuerungen bedienbar, wie Crestron oder Control4.
 
Wie gesagt, die perfekte Lösung.

Produkte / soulution

  • 330 INT
  • 325 PRE
  • 311 STEREO
  • 550 Phono
  • 560 DAC
  • 525 PRE
  • 511 STEREO

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

9 + 2 =