XCD 30/3,5 Objektiv

MY SOUND

 
 
Das XCD 30 ist ein Weitwinkelobjektiv mit einer Brennweite, das eine 24mm-Vollbildäquivalenz bietet und somit das perfekte Landschafts-, Reportage- und Reiseobjektiv ist. Das Objektiv zeichnet sich durch extrem hohe Leistung und eine kompakte Bauweise aus und bietet einen horizontalen Blickwinkel von 71°. Ein einzigartiges Merkmal ist, dass das Objektiv seine erstaunliche Leistung auch bei Nahaufnahmen beibehält​.
 
 
X1D II 50C
907X & CFV 50C
XCD 21
XCD 30
XCD 45
XCD 45P
XCD 65
XCD 80
XCD 90
XCD 120 Macro
XCD 35-75 Zoom
 
 
 
 

Produkte / Hasselblad XCD 30

Technische Daten

 
 
Focal length : 31.0mm

Equivalent Focal length (24×36) : 24mm

Aperture range : 3.5 – 32

Angle of view diag/hor/vert : >83°/71°/56°

Length/diameter : 88mm/83mm

Length (from camera lens mount flange) : 83mm

Weight (excl. covers and lens shade) : 550gr

Filter diameter : 77mm

 
 
 
 

Persönliche Erfahrung
XCD 30mm/3,5

 
 
Würde ich mit meiner Hasselblad und nur einem Objektiv (was ich auch oft mache) losmarschieren, ist es immer das 30mm Objektiv. Während ich mit Kleinbildkameras dagegen kaum mit nur EINEM Objektiv losziehe, fühle ich mich mit dem 30mm voll ausgerüstet. Ich würde es sogar als eines meiner absoluten „Lieblingsobjektive“ bezeichnen.
 
Die Wahl der Brennweite für jede fotografische Anwendung ist natürlich sehr persönlich. Ich finde dieses 30mm Hasselblad Objektiv als bestes Beispiel dafür, welchen Vorteil ein solches Mittelformat-Weitwinkel wegen der unterschiedlichen Komprimierung, das es im Vergleich zu einem sogenannten „Vollformat“ -Objektiven bietet, die denselben Blickwinkel abdecken.
 
Bilder mit „Vollformat“ -Objektiven und ähnlicher Auflösung wirken bei hohen Blenden und damit Schärfe, über das ganze Bild immer etwas „digital“ und unnatürlich, was mit dem XCD 30 und dem größeren Sensor der Hasselblad nicht der Fall ist. Darüber hinaus hat das Objektiv einen hervorragenden Makro- und Mikrokontrast, ist extrem widerstandsfähig gegen Streulicht und weist keine nennenswerten chromatischen Aberrationen auf. Und mit dem angewendeten Objektivprofil ist das Hasselblad XCD 30 verzerrungsfrei.
 
 
The only One
 
Auch nicht unerheblich ist die kompakte und haptisch exzellente Bauform. Alleine das führt dazu gerne in Richtung des 30mm zu greifen. Es reicht mir in den meisten Fällen vollkommen als Weitwinkelobjektiv und selbst wenn ich das 21mm mit eingepackt habe, stelle ich am Abend fest, dass ich es kaum benutzt habe. Landschaftsaufnahmen wirken so plastisch, dreidimensional und natürlich, wie mit keinem anderen Objektiv. Scharf sind viele Objektive, aber das 30mm ist extrem scharf, mega detailreich und wirkt aber trotzdem „natürlich“ und dadurch so plastisch. Nicht selten bin ich nur mit diesem Objektiv in der Natur und komme am Abend mit mehr „schönen“ Bildern nach Hause als bei Touren mit dem Rucksack voller Objektive. Man überlegt einfach weniger und fotografiert mehr. Und die erstklassige Beute, die man mit dem 30mm über die Zeit gemacht hat, lässt mich auch immer öfter, ohne nachzudenken zu diesem einen Objektiv greifen. Der leichte Rucksack ist dann schon die erste Freude.
 
 
Mehr Technik
 
Die MTF-Charts für dieses Objektiv sind außergewöhnlich gut. Und egal ob diese theoretisch oder gemessen, die Fotos geben mir keinen Grund, daran nur annähernd zu zweifeln. Die Kombination aus Hasselblad Sensor und diesem Objektiv ist so perfekt an jedem Punk des Sensors, dass der kleinste Fehler sichtbar wird. Man kann nicht einfach losknipsen und auf die kleinen „Helferchen“ wie besonders Image Stabilisation setzen. Es kann auch gut sein, dass man seine fotografischen Fähigkeiten am Anfang in Frage stellt, das Objektiv lügt eben nie! Nein, hier ist professionelles Fotografieren angesagt und dann ist das Ergebnis auch in einer anderen Liga. Und am Ende ich liebe es sehr dafür. Jedes fehlerhafte Foto ist ein Kick in die Tonne und jedes gute wird zu einem persönlichen Erfolg.
 
 
Recommended?
 
Das Hasselblad XCD 30mm (24 mm Äquivalent im Vollbildformat) sitzt zwischen dem Hasselblad XCD 21mm (17 mm Äquivalent im Vollbildformat) und dem Hasselblad XCD 45mm (35 mm Äquivalent im Vollbildformat) und bietet eine klassische Brennweite für die Weitwinkel-Landschaftsfotografie. Eigentlich ist es eine ideale Brennweite und ein Sichtfeldäquivalent, das in der Produktpalette anderer Mittelformathersteller wenig existiert. Das spricht noch mehr für das Hasselblad X1D-System. Ich sehe so eine Mittelformatkamera in erster Linie für Landschafts- und Architekturfotografie und da sind Objektive, wie das 30mm und 21mm (24mm und 17mm Äquivalent im Vollbildformat) unumgänglich.
 
Nun, wie immer hängt es von Ihren Vorlieben in Bezug auf Brennweiten und von Ihrer Arbeit ab. Macht man gerne Landschaftsfotografie, mag gerne diese Brennweite mit dem horizontalen Betrachtungswinkel von 70 Grad und sucht ein noch relativ kompaktes Objektiv, ist die Hasselblad X1D/ 907X&CFVII mit dem XCD 30mm nicht nur die beste Option. Es ist so ziemlich Ihre einzige Option.
 
 
Highly Recommended.
 
 
 
 

XCD 30

 
1/1250- f/3,5 – ISO100

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XCD 30

 
1/100 – f/4 – ISO100

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XCD 30

 
1/400 – f/4 – ISO100

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XCD 30

 
1/1000 – f/5,6 – ISO100

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XCD 30

 
1/350 – f/4 – ISO100

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XCD 30

 
1/4s – f/4 – ISO100

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XCD 30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XCD 30

 
HDR – f/5,6 – ISO100

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Produkte / Hasselblad XCD 30

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

7 + 1 =