Netzwerk

MY SOUND

 

Das Leben eines Hifi (High End) Händlers hat sich grundlegend geändert. Früher waren es Verstärker, die abgeraucht sind oder Hochtöner von Lautsprechern die überfordert sich verabschiedet haben. Fehleranalyse: Einfach! Reparatur: Einfach!

Heute sieht es dagegen völlig anders aus. Die Kunden rufen uns an und reklamieren: Mein Bild stockt, meine Musik setzt aus oder am häufigsten fällt der Satz „Es geht gar nichts mehr“. Die Fehlerursache ist zu 99% das Heimnetzwerk, über welches maßgeblich die Musik und die Videos gestreamt werden, die gesamte Kommunikation der Geräte untereinander passiert oder Geräte darüber gesteuert werden.

Die Fehlerursache ist dabei nicht etwa ein defektes Gerät, wie ein Switch oder Router, es sind überforderte Geräte, ein schlechter Aufbau der Netzwerkstruktur oder Geräte und Settings, die sich nicht für Multimedia eignen.

Wir bieten Komplettlösungen modernster Netzwerke, abgestimmt auf alle Anforderungen des modernen Multimedia. Basis für 100%ige Funktion und optimalen Klang.

 

 

Produkte / MY SOUND Netzwerk

Schlechtes Netzwerk. Pain, Pain, Pain….

Das richtige Konzept ist entscheidend.

 

Richtige Netzwerke entstehen nicht durch rudimentäre Erweiterungen eines bestehenden Telekom- oder Fritzbox Routers. Falscher Aufbau eines Netzwerkes und serielle Anbindung von Switches ergeben fatale Ergebnisse. Richtige hochwertige Geräte, perfekte Verkabelung und exakte Programmierung sind gleichermaßen wichtig und nur deren perfekte Kombination sind erfolgversprechend.

Nur ein ideales Konzept angepasst an die individuellen Anforderungen und an die benötigte Größe des Heimnetzwerkes führen zu einem auf Dauer funktionierenden und schnellen Heimnetzwerk.

Richtige hochwertige Geräte, perfekte Verkabelung und exakte Programmierung sind gleichermaßen wichtig und nur deren perfekte Kombination sind erfolgversprechend.

 

Komplizierte Technik. Schlechte Geräte.

Mehr Ärger geht nicht.

 

Selbst kleine Haushalte haben oft mehr als 30 Teilnehmer im Netzwerk mit IP-Adressen zu verwalten und dafür wünscht man sich einen reibungslosen Datenfluss im ganzen Netzwerk zu allen Teilnehmern mit Filmen bis zu 4K Auflösung. Nicht selten haben wir die Anforderung von mehreren 4K TV in einem Haushalt und da kann es auch sein, dass an mehreren Displays verschiedener 4K Kontent geschaut werden möchte. Das können natürlich hundert Euro Router (welche Marke auch immer) oder Switches nicht verwalten und bewerkstelligen. Dazu bedarf es hochwertiger Geräte, die sich im Verbund verstehen und vor allem auf die Anforderungen von Heimnetzwerken konzipiert sind. Die grundlegenden Fehler der Hardware sind:

 

  • Router die alles bewerkstelligen und nichts richtig können
  • Unmanaged Switche, die überfordert sind
  • Auch eine Kombination teurer Switche verschiedener Hersteller kann nicht zum erwünschten Ergebnis führen
  • Serielle Verbindung von unmanaged Switchen kann das Netzwerk völlig blockieren
  • Schlechte Verkabelung ist meistens gegeben und ist dann der besagte “Flaschenhals”
  • Sogenannte Wifi Extender sind ein „NO GO“. Damit ist „Pain“ vorprogrammiert(!)

 

 

 

Lichtblick.

Glasfaserkabel.

 

Wenn möglich arbeiten wir mit Glasfaser-Kabel. Gerade wenn große Länge zu überbrücken sind, haben diese einen großen Vorteil und arbeiten verlustfrei. Weitere Vorteile dieser Technik:

  • Verwendet man weitere Switche abseits der Zentrale ist diese Verbindung unumgänglich, da keine Massepotentiale entstehen
  • Lange Verbindungen haben keinerlei Störeinflüsse
  • Glasfaserkabel zu einer High End Anlage sind klanglich wesentlich besser, da Störgeräusche von den Geräten der Zentrale keine Chance haben. Das System ist galvanisch getrennt
  • Höhere Geschwindigkeit von Switch zu Switch
  • Zukunftssicher

 

 

 

 

 

Wireless.

Warten auf Godot.

 

Ein modernes Wireless System in einem Wohnhaus ist auf keinen Fall Wireless-Repeater in Steckdosen im Haus zu verteilen. In unseren Konzepten werden professionelle WLAN-Accesspoints nach genauen Berechnungen verteilt und über einen Controller integriert und verwaltet. Nur so kann man mit einem schnellen Handshake von Zone zu Zone mit seinem iPad gehen, ohne lästiges „An- Abmelden“, welches oft Minuten dauern kann. Wireless-Repeater kommunizieren ständig miteinander und nehmen jegliche Geschwindigkeit aus dem WLAN. Auch lassen sich in unseren Netzwerken die WLAN-Accesspoints auf Tastendruck ab- und anschalten, wenn man z.B. Nachts ohne WLAN sein möchte.

 

 

Netzwerk-Sicherheit.

Mit Sicherheit kein Firmennetzwerk.

 

Sicherheit ist oberstes Gebot. Aber oft erleben wir Netzwerke, die von sogenannten IT-Spezialisten gemacht wurden und 1:1 Kopien von Firmennetzwerken sind. Das sind aber gar nicht die Anforderungen von Heimnetzwerken und führen meistens dazu, dass Multimedia Geräte gar nicht miteinander kommunizieren können.

Für ein Heimnetzwerk ist oberstes Gebot, dass von außen kein Zugriff möglich ist. Innerhalb des Heimnetzwerkes müssen Strukturen gegeben sein, damit sich Streaming-Clients oder andere Multimedia-Komponenten reibungslos kommunizieren können. In Firmennetzwerken ist das nicht erlaubt!

Modernes Multimedia braucht moderne professionelle Netzwerke.
If you want the job done right, hire a professional!

Produkte / Netzwerk

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

7 + 4 =