Anthem

MY SOUND

 
 
Seit mehr als zwei Jahrzehnten fertigt Anthem (Sonic Frontiers International) preisgekröntes High-End-Audio/Video-Equipment für Musik, Heimkino und High End Audio. Die Produkte gelten als ultimatives Equipment im Bereich der High-End-AV-Wiedergabe und werden weltweit vermarktet.
 
Der gute Ruf von Anthem auf dem Gebiet der Analog- und Digitaltechnik ist legendär. Die Produkte gewinnen immer wieder bedeutende Auszeichnungen und werden in vielen Fachmagazinen weltweit gepriesen. Das Ziel von Anthem sind High-End-Produkte, aber ohne High-End-Preis, anzubieten. Der Erfolg spiegelt sich in einer preisgekrönten Produktreihe wider, die in ihrer Preisklasse immer wieder neue Standards setzt.
 
Gerade im AV-Bereich ist Anthem ein wohltuender Gegenpart zu den Unmengen von japanischen Produkten. Nur wenige Hersteller überhaupt entwickeln im Heimkinosegment überhaupt noch moderne Geräte mit den sich jährlich ändernden Techniken, wie Dolby/DTS Wiedergabeformate oder HDMI Protokolle.
 
Anthem ist einer der wenigen Hersteller, der Schritt hält mit modernster Technik, wohltuend anderes Design bietet und mit exzellentem Klang auch noch bezahlbar ist.

 

 
Es muss nicht immer Sushi sein…
 
 

Produkte / Anthem

Alternativlos.
Die Anthem Surroundreceiver!

 
 
Zum japanischen Überangebot an Surround Receivern gibt es wenig oder kaum Alternativen. Entweder sind die wenigen „Nicht Japaner“ nur mit zugekaufter Technik, haben veraltete Technik, sind mit HDMI „Bugs“ nicht benutzbar oder kosten das X-fache. Die Anthem Receiver sind im bezahlbaren Segment der Surround-Receiver(!) für uns die einzig wirkliche Alternative.
 

  • Intuitive und einfache Bedienung
  • Modernste Technik mit HDMI v2.1
  • Dolby Atmos / DTSX
  • ROON Ready(!)
  • Mit ARC eine der wenigen am Markt brauchbaren Raumkorrekturen(!)
  • Genügend Leistung
  • Voller, angenehmer und detaillierter Klang (!)

 
Letzteres macht den schon immer guten Ruf der Anthem Geräte aus. Die beste Technik nützt nichts, wenn der Sound hart und emotionslos ist.
 
 

Eine Erfolgsgeschichte.

Anthem A/V Prozessoren und Mehrkanalendstufen.

 
 
Seit den AVM 50- und Statement D2-A/V-Prozessoren haben Musikliebhaber und Heimkino-Enthusiasten den angenehmen Klang von Anthem geschätzt.
 
Mit den neuen Prozessoren MRX70 und MRX90 geht Anthem wieder einen Schritt (oder zwei) nach vorne. Den neuen Formaten geschuldet, gibt es nun 15 Surround-Kanäle und bis zu 4 einzeln steuerbare Subwoofer-Ausgänge. Neue Premium Chips verleihen ultimative Geschwindigkeit, angepasst der immer hochauflösendender Formate und wachsenden Bilddaten.
 
Für uns sind die A/V Prozessoren von Anthem die perfekte Wahl für Kinoenthusiasten, die Geräte suchen, die deutlich unter einem 5-stelligen Betrag sind und trotzdem überragenden Klang suchen mit einer wirklich funktionierenden Raumkorrektur.
 
Als Ergänzung zu den neuen AVM 90 und 70 A/V Prozessoren stellt Anthem die neuen MCA 525, 325 und 225 GEN 2 Endverstärker vor. Diese neuen MCA-Verstärker sind in 5-, 3- und 2-Kanal-Konfigurationen erhältlich und bieten eine robustere und effizientere Leistung und hohe Zuverlässigkeit. Die neue MCA-Serie bietet einen niedrigeren THD (Total Harmonic Distortion) für einen saubereren, reineren Klang und weniger Rauschen als die Vorgänger. Die in Kanada entwickelten und hergestellten Verstärker sind mit Top Technik und hochwertigen Bauteilen gefertigt: Spezifische rauscharme Hochleistungs-Ringkerntransformatoren, bipolare Hochstrom-Ausgangstransistoren, hochwertige Filterkondensatoren, fortschrittliche Stromversorgungsregler, übergroße Aluminium-Kühlkörper und eine patentierte Auto-On/Off-Schaltung. Erfahrene Schaltungen, die sich in sauberem, klarem Klang in audiophiler Qualität vom oberen bis zum unteren Frequenzbereich widerspiegelt.
 
 

So und nicht anders.
ARC Genesis.

 
 
Anthem ist einer der wenigen Hersteller, der eine eigene Raumkorrektur entwickelt und das seit vielen Jahren. ARC nennt sich diese Software und wurde besonders in den letzten 5 Jahren ständig weiterentwickelt.
 
Wie wichtig eine Raumkorrektur für die Heimkinoanwendung ist sollte eigentlich jedem klar sein. Auch bei Verwendung optimal positionierter Lautsprecher von außergewöhnlicher Qualität beeinträchtigt der Raum die Klangqualität erheblich. Oberflächen, wie Fenster und Möbel, sowie die Geometrie der Wände, des Bodens und der Decke, sorgen für eine unerwünschte Resonanz und Farbgebung, wodurch der Bass entweder dröhnend oder weniger druckvoll, Stimmen weniger natürlich und die Dialoge weniger verständlich werden. Die Auswirkung auf den Frequenzgang beträgt typischerweise ±6 dB im Mitteltonbereich und ±10 dB bei tiefen Frequenzen.
 
Und bei Heimkino sind die Lautsprecher nicht immer akustisch optimal positioniert, sondern maßgeblich nach den Vorgaben von Dolby/DTS. Mit ARC Genesis hat Anthem für seine ARC Raumkorrektur eine Stufe erreicht, die für uns mit der von Trinnov zur einzigen Sinnvollen gehört.
 
Zum einen ist für uns ganz wichtig, dass man als User (wir als Installer) in das Programm eingreifen kann und nicht eine von der Software berechneten Korrektur bekommt und dann keine Möglichkeit mehr hat Änderungen vorzunehmen. Da gibt es sogar Korrekturen, die einem nicht mal anzeigen was gemacht wurde (eigentlich die meisten). Das ist Unsinn, denn einfach einen geraden Frequenzverlauf berechnen führt nicht unbedingt zum besten Klang. Mit ARC Genesis gibt Anthem nun dies Möglichkeit nachträglich auch Änderungen vorzunehmen oder auch Vorgaben für eigene Target-Kurven zu übernehmen. Dazu gibt es noch einige weitere Verbesserungen:

  • Jetzt auch mit MAC OSX zu verwenden
  • Verbesserte User Oberfläche
  • Verbesserte Algorithmen
  • Für jeden einzelnen Lautsprecher einzeln festlegbare maximale Korrekturmessung
  • Automatische Lautsprecher-/Subwoofer-Phasenanpassung
  • Neue Optionen zur Anpassung der Zielkurve, einschließlich tiefer Bässe und hoher Frequenzen
  • Messungen speichern, stoppen, starten, fortsetzen und einzelne Lautsprecher erneut messen

 
 

Anthem MDX-Serie. Perfektes Multiroom.
Und die Lösung für viele Surround/Atmoslautsprecher.

 
 
Mit der MDX Serie geht Anthem gleich zwei Probleme an. Zum einen bietet die MDX-Serie mit einer 8-Kanal und einer 16-Kanal Endstufe nicht nur gut klingende Endstufen für Multiroom-Beschallung an, sondern spendiert den beiden eine hochwertigen DSP mit einer ARC Genesis Raumkorrektur an Bord für jeden einzelnen Raum(!). Der Zugewinn an Klang für Beschallung einzelner Räume ist damit immens.
 
Dazu eignen sich diese Endstufen perfekt für die ständig wachsende Anzahl an Surround-Kanälen. Gönnt man sich eine tolle Endstufe für die 3 vorderen, wichtigen Kanäle (L/R/C), muss man ja nicht auch noch tief in Tasche greifen für die weiteren bis zu 8 oder mehr Surroundkanäle. Noch dazu reichte eine große 5-Kanalendstufe gar nicht für 6 oder gar 8 weitere Surroundlautsprecher aus (4 Surround und 4 Atmos in einem modernen großen Kino). Da ist eine 8-Kanal Endstufe, wie die MDX-8 perfekt dafür geeignet!
 
 

Produkte / Anthem

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

5 + 12 =