T♡P - Dafür schlägt unser Herz

Die Magico A3

 

Warum die Magico A3. Jahrelang konnte man sich eigentlich nie vorstellen, dass Magico einen Lautsprecher unter der 20.000,- Euro Grenze bauen kann oder auch will. Jetzt gibt es die A3 und noch dazu deutlich geringer in ihrem Preis. Die A3 ist nicht wie bei vielen Herstellern ein in China gefertigtes Model, welches nur den Namen des berühmten Herstellers trägt und nach dessen Vorgaben dort gefertigt wird. Die A3 wird komplett in San Francisco bei Magico gefertigt. Es ist ein Lautsprecher, der von der langen Erfahrung Magico’s mit der Fertigung von Aluminium profitiert und der keineswegs mit Treibern von der Stange bestückt ist. Das Gehäuse ist – sichtlich – fast so aufwendig gefertigt wie alle anderen Magico Lautsprecher und das bedeutet wesentlich stabiler und aufwendiger als die meisten 3 Mal so teuren Modelle der Konkurrenten. Wir kennen keinen Lautsprecher in dieser Preisklasse, der auch nur annähernd an die Fähigkeiten der Magico A3 herankommt. Auflösung pur! Extremer Detailreichtum und grenzenlose Dynamik.  

 

Klang

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Verarbeitung

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Preis/Leistung

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

 

 

Produkte / T♡P / Magico A3

Nichts von der Stange.
Für Magico gibt es nur Magico-Technik.

 

Mag sein, dass man nicht ganz den großen Aufwand an Treibern in der A3 hat, wie diese in den M-Modellen oder S-Modellen verwendet werden. Aber Treiber von der Stange? Niemlas bei Magico! Der neu entwickelte 6-Zoll-Mitteltöner verwendet einen Multi-Sandwich-Kohlefaserkonus mit einer Schicht aus XG-Nanographen, die für optimale Steifigkeits- und Gewichtsverhältnisse und einen idealen Dämpfungsfaktor sorgen. Überarbeitete Neodym-basierte Motorsysteme verfügen über extra große Magnete, um ein stabilisiertes Magnetfeld in den 75-mm Titan-Schwingspulen des Mittel- und Tieftöners zu gewährleisten.
Die Dual-7-Zoll-Tieftöner sind mit einer einfacheren Version des neuen Gen 8 Magico Nano-Tec-Konus ausgestattet. So erreicht die A3 ähnliche Eigenschaften und Materialien wie die großen Magico, die die richtige Kombination von Steifigkeit, Masse und Dämpfung ermöglichen. Ein minimaler akustischer Einfluss wird durch Reduzierung der Schwingungsmoden bei gleichzeitiger Maximierung des Luftstroms erreicht. Ein neues fliegendes Neodym (N48) -basiertes Antriebssystem sorgt für ein superstabilisiertes Magnetfeld. Die 75mm Schwingspule aus reinem Titan entspricht der Technologie, die im Mitteltonbereich verwendet wird.
Alle vier Treiber im A3 werden akustisch optimal integriert, indem Magico’s proprietäre elliptische Symmetrie-Crossover-Topologie verwendet wird, die die modernsten Komponenten von Mundorf aus Deutschland verwendet. Das 3-Wege-Netzwerk verfügt über einen Linkwitz-Riley-Filter mit 24 dB pro Oktave, der die Frequenzbandbreite maximiert und dabei die Phasenlinearität beibehält und Intermodulationsverzerrungen minimiert.

Normal gibt es wo anders. Nicht bei Magico!

 

Ein Traum.
Der keiner bleiben muss.

 
Ich denke viele die jemals einen Magico Lautsprecher auf einer Messe oder bei uns in Starnberg gehört haben, träumen von dieser Magie des Klanges. Eine Klarheit, Transparenz und Dynamik gepaart mit absoluter Musikalität. Wenige Lautsprecher können solche Emotionen wecken. Und keine sind so kompakt und wohnraumfreundlich. Die Magico A3 macht diese Träume nun für viele Menschen möglich, denn ihr Preis ist sensationell. Ein Devialet alleine kann diesen Lautsprecher treiben und die Faszination Musik komplettieren.

 

You want A Revolution. You have it. A3!

Magico A3
im MY SOUND Check.

  • Dynamik 94% 94%
  • Auflösung 93% 93%
  • Tiefton 92% 92%
  • Ausgewogen 95% 95%
  • Verarbeitung 98% 98%
  • Technik (100% ist einzigartig) 96% 96%

Verstärker: Brinkmann / PASS INT-60 / Devialet

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

3 + 7 =