Konzept

Seit über 2 Jahren planen wir nun an unserem Kino. Immer mit dem Antrieb, wie sieht das perfekte Marginal-Kino aus: Technisch, akustisch und optisch. Von Grund auf haben wir ein Kino geplant, das in allen Belangen wie Bild, Ton und Bedienung den Maßstab setzt. 23 Lautsprecher und 6 Subwoofer sind die Basis für unseren einmaligen Atmos und Auto 3D Klang. Kein einziger Lautsprecher ist dabei nur annähernd zu sehen. Alle aktiven Lautsprecher befinden sind komplett integriert in der extrem aufwändig geplanten Akustik. Eine weitere Zielsetzung war - nicht nur technisch ein einmaliges Kino zu bauen - sondern auch optisch nach europäischen Gesichtspunkten ein modernes und „Wohlfühl-Ambiente“ zu kreieren. Die Herausforderung dabei ist natürlich die Verschmelzung akustischer und optischer Gesichtspunkte zu einem perfektem Ganzen. Ich denke wir können mit Stolz behaupten ein Kino zu präsentieren, das derzeit seinesgleichen sucht…. Cinema 23.6.

Showrooms / Cinema 23.6

Lautsprecher

Was ist der perfekte Kinolautsprecher? Lange haben wir nach dieser Lösung gesucht. Für Kino gelten ganz andere Gesetze als für Stereo. Bei heutigen modernen Kinos mit Dolby Atmos und Auro 3D kommen immer mehr Lautsprecher zum Einsatz. Der Vorteil liegt auf der Hand: Wenn Mehrkanal, dann schon richtig. Die mittlerweile zusätzlichen Lautsprecher an der Decke oder Seite erzeugen einfach ein weitaus dreidimensionaleres Erlebnis. Die zusätzlichen Lautsprecher (oder eben vielen) müssen aber an bestimmten Positionen sein, was letztendlich eine akustische Korrektur erfordert (elektronisch). Auch möchte man mit diesen vielen Lautsprechern keine gewaltigen Türme an Verstärkern haben. Also spricht alles für ein aktives Konzept mit integriertem DSP. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter, denn unser Ascendo Lautsprecher-System basiert auf AVB Technik. Damit gehören analoge aufwändige Verkabelung der Vergangenheit an. Alle unsere Lautsprecher werden über einen professionellen Switch gesteuert. Die AVB Technik beherrschen nur wenige professionelle Hersteller (wenn überhaupt) so wie Ascendo. Jeder Lautsprecher lässt sich direkt ansprechen und akustisch korrigieren. Jeder unserer Lautsprecher ist mit einer eigenen Stromleitung und Sicherung versorgt und einem direkten Netzwerkkabel. Die Kinozentrale ist dann nur noch der Surroundprozessor von Trinnov.

Bild

 

Wir projizieren auf eine 5 Meter 21:9 Leinwand von Steward. Es ist eine Vista Scope Screen mit elektrischer Maskierung und  akustisch transparentem Tuch. Befeuert wird diese gewaltige Leinwand von einem SONY Laserprojektor VPL-VW5000. Eine Bildqualität in dieser Güte war vor einigen Jahren für das 5-fache an finanziellem Aufwand nicht möglich. Emotion pur!

Akustik

Unsere Akustik ist bis ins kleinste Detail geplant. Die Decke besteht aus 60x60cm Elementen, die entweder Diffusoren, Absorber oder Lautsprecher beinhalten. Dabei wirken die aus mehreren Lamellen bestehenden Diffusoren auch als Helmholzresonatoren im Bereich von 120-180Hz - der in allen Räumen zwischen Decke und Boden zu Problemen führt. Hinter der Leinwand und an der Rückwand befinden sich über 12 verschiedene Helmholzresonatoren, die mit unserem variablen Port einstellbar sind (auf verschiedene Frequenzen).

Showrooms / Cinema 23.6

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

3 + 4 =