Wilson Audio Alexia Serie 2

MY SOUND

 

Das Design der Alexia Serie 2 bezieht sich sehr auf die fast klangliche Vollkommenheit der Alexx. Die Alexia Serie 2 ist natürlich deutlich kleiner als die höhere Alexx und hat ein geringeres Volumen im Bassgehäuse. Zudem ist die ist die Alexia Serie 2 viel weinger anspruchsvoll und weniger komplex als ihre Vorgängerin, die so manchem Verstärker Kopfschmerzen bereitet hat.  Die Alexia Serie 2 ist ein komplett modulares System. Während Sasha auf einer Zweimodulplattform basiert, in der die Mittel- und Hochtöner im gleichen Gehäuse montiert sind, ist bei der Alexia Serie 2 jeder Treiber in einem eigenen, anwendungsspezifisch gestalteten Modul untergebracht. Trotz ihrer noch überschaubaren Größe ist die Alexia Serie 2 ein echtes Dynamikwunder. Besser wird es nur, wenn die Lautsprecher noch sehr viel größer werden. Wir reden natürlich über sehr viel Geld, aber wenn man den extrem hohen Preis der Alexxa sieht und die fast 95% Performance der Alexia Serie 2 von der Alexx, dann kann man fast schon von einem “Best Buy” sprechen.

Sabrina
Yvette
Sasha Serie 2
Alexia Serie 2
Alexx
Alexandria XLF
Duette Serie 2
Home Cinema

Produkte / Wilson Audio / Alexia Serie 2

Wilson Audio Alexia Serie 2.
Das Maximum an Zeitrichtigkeit.

 

MAXX und Alexandria waren jene Wilson-Modelle, bei denen erstmals separate Module für Mittel- und Hochtöner zum Einsatz kamen. Das System ist simpel, aber effektiv: Jedes obere Modul wird durch unterschiedlich hohe Spikes vom unteren Modul entkoppelt und perfekt auf den Hörplatz ausgerichtet. Die Wilson Entwickler erkannten sehr bald, dass dieses Konzept auch für die neue Alexia Serie 2 die beste Lösung ist und perfektionierten das System weiter. Das Mitteltöner/Hochtöner-Modul der Alexia gestattet sehr schnelle und präzise Einstellungen – auch für den richtigen zeitlichen Versatz. Dafür sitzen die Module in einer stabilen Verschiebemechanik, die dem MAXX entlehnt wurde. Das komplette Mitteltöner/Hochtöner-Modul kann über acht verschiedene Stellungen nach vorne oder hinten verschoben werden. Der Hochtöner ist sowohl im Verhältnis zum Mitteltöner als auch zum Gesamtlautsprecher einstellbar. Hinter dem Hochtöner ist ein gefräster Querträger aus Aluminium montiert, der eine physische Erweiterung des Mitteltöners verkörpert und zwei wichtigen Funktionen dient: Er gestattet eine außergewöhnlich präzise Einstellung des Hochtöners über zehn getrennte Stufen. Außerdem stellt der Querträger eine Strebe dar, die dem Mitteltöner/Hochtöner Modul mit seiner schon sehr geringen Resonanz zusätzliche Festigkeit und Steifheit bietet.

Leben mit Alexia.
Raum. Akustik. Verstärker.

 

Für die Positionierung im Raum und die perfekte Anpassung an den Hörplatz ist die Alexia durch das komplette, modulare System sogar noch flexibler  als die Sasha Serie 2 . Bei weiteren oder auch näheren Entfernungen des Hörplatzes zum Lautsprecher lassen sich Hochtöner und Mitteltöner noch besser auf die genaue Sitzposition einstellen. Allerdings geht die Alexia deutlich eine Octave tiefer und generiert erheblich mehr Tiefton in den Hörraum. Dazu sollte der Hörraum auch in der Lage sein diese Energie zu absorbieren. Moderne Räume ohne viel Mobiliar und mit harten Wänden brauchen dazu akustisches Treatment. Wir empfehlen dazu unsere individuellen nach Maß gefertigten Tiefton-Absorber mit einstellbarer Absorptions-Frequenz. Die Alexia braucht mehr Leistung als eine Sasha Serie 2 und hat auch im kritischen Bereich von 200Hz eine sehr niedrige Impedanz. Und die beiden Tieftöner erfordern einen Verstärker der sehr gute Kontrolle aufweisen kann. Wir empfehlen auf keinen Fall Röhrenverstärker oder Impedanz-kritische Endstufen dazu. Im richtigen Raum und mit perfektem Equipment ist die Alexia das „Maß der Dinge“.Mehr Spaß bietet kein anderer Lautsprecher!

Alexia Serie 2
im MY SOUND Check.

  • Dynamik 95%
  • Auflösung 95%
  • Tiefton 92%
  • Ausgewogen 98%
  • Raumakustik (100% ist große Anforderung) 55%
  • Technik (100% ist einzigartig) 92%

Verstärker : Devialet 800 / Pass XA100.8 / Nagra HD Amp
Kabel : MIT

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

2 + 14 =