Martin Logan Renaissance 15A

MY SOUND

 

Darauf haben Liebhaber von elektrostatischen Lautsprechern lange gewartet. Die nächste Generation von Martin Logan ESL Lautsprechern. Das Meisterstück dieser neuen Serie ist der Renaissance ESL 15A. Er ist nicht nur Vorreiter dieser neuen Linien, sondern auch ein ESL Lautsprecher in einer bisher nicht  existierenden Klasse und Kategorie. Noch nie hat ein Martin Logan eine so musikalische Feinheit und Lässigkeit aus der Folie gezaubert. Der Renaissance zeigt aber auch, dass eine große Folie durch nichts zu ersetzen ist. Je größer, umso tiefer ist die Übergangsfrequenz und umso geschlossener und überlegener ist das Klangbild. Aber trotz seines großen Stators ist der Renaissance ein bildschöner Lautsprecher. Seine edle und geradlinige Form machen ihn zu einer echten Skulptur. Ein Traum von Martin Logan!
 
 
Renaissance ESL 15A
Expression ESL 13A
Impression ESL 11A
Classic ESL 9

Produkte / Martin Logan / Renaissance 15A

Alles beim alten?
Oder alles ganz anders?

 

Der neue Renaissance 15A hat ein völlig neues Tieftonsystem, welches auch korrigierbar ist. Und sein Design ist nun bis ins kleinste Detail gelungen. Der Stator scheint aber sich kaum von seinen Vorgängern zu unterscheiden - weit gefehlt! Viele kleine Verbesserungen im Bereich der Materialien, ein neues mechanisches Statoren-Konzept und eine komplett neu entwickelte Treiberelektronik entlocken diesem Stator faszinierende Töne. Er erinnert an die großen alten, riesigen Flächenlautsprecher mit einer gewaltigen Homogenität, Musikalität und Bühnenabbildung. Zu diesen überragenden Eigenschaften fügt der Renaissance noch eine unglaubliche Feinzeichnung und Dynamik hinzu. Berücksichtigt man die einmalige Fähigkeit der Integration mittels der überlegenen Abstrahlung der Folie und die Raumkorrektur im Bassbereich, ist dieser Lautsprecher der mit Abstand Beste für Ergebnis-„orientierte“ Musikliebhaber!

Leben mit Martin Logan Renaissance.
Raum. Verstärker.

 

Kein Lautsprecher lässt sich so einfach in Wohnräume integrieren wie die neue Martin Logan ESL Serie. Auch wenn der Renaissance durch seine Erscheinung etwas größere Räume braucht, ist er doch auch in der Lage bei kleineren Abmessungen und näheren Hörabständen gewaltige Raumabbildung zu realisieren. Seine „nur“ Tiefbass orientierte Raumkorrektur ist das Konzept der Zukunft. Zum einen ist nur in den tiefen Lagen wirklich eine Korrektur sinnvoll, den im Mittel- Hochton ersetzt eine Raumkorrektur keinen schlechten, mit vielen direkten Reflexionen behaftete Raum. Ganz im Gegenteil. Es führt eher zum komprimiertem Klang. Im Tiefton geht es darum echte Resonanzen „punktuell“ zu bekämpfen, da auch hier die meisten Musikliebhaber nicht bereit sind großvolumige Absorber zu installieren (und alles andere hilft nicht). Und Tieftonresonanzen existieren in „unerträglichem“ Ausmaß bei ca. 80% aller Wohnräume. Auch was die Verstärker betrifft gibt sich der neue Martin Logan ganz zahm. Zum einen ist der leistungshungrige Tiefton schon mit der eigenen Endstufe versorgt. Zum anderen ist der Übertrager für die Hochspannung an der Folie völlig linear in seinem Impedanzverlauf. Auch kleine Röhrenendstufen leben hier richtig auf. Bravo Martin Logan - That’s the way!

Martin Logan Renaissance
im MY SOUND Check.

  • Dynamik 92%
  • Auflösung 99%
  • Tiefton 93%
  • Ausgewogen 100%
  • Raumakustik (100% ist große Anforderung) 35%
  • Technik (100% ist einzigartig) 95%

Verstärker : Alles möglich, da keine Leistung notwendig ist. Einfacher Impedanzverlauf und keine Bassdämpfung gefragt!
Kabel : MIT

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

9 + 5 =