Ganz nah an München und doch mitten in der Natur.

 

Der Starnberger See enstand vor rund 20.000 Jahren während der letzten Eiszeit. Der am Nordende des Sees herausfließende Fluß Würm gab ihm seinen ursprüglichen Namen Würmsee. Erst in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde der Name Starnberger See amtlich festgehalten, der vermutlich entstand, als mit dem Bau der Bahnlinie München-Starnberg die Zahl der Tagesausflügler anstieg.

Eine halbe Stunde südlich gelegen, bietet der Starnberger See bei Fön eine herrliche Aussicht auf die nahen Berge bis zur Zugspitze. Dies machte ihn seit jeher als Wohngegend attraktiv: Keine andere Gegend in Bayern besitzt unter ihren Immobilien so viele alte Villen und Schlösschen. Nach dem Chiemsee ist der Starnberger See noch vor dem benachbarten Ammersee  der zweitgröße See Bayerns.

 

Der Starnberger See
Unser Team
Akustik
Wir sind anders

 

 

 

 

 

Unsere Philosophie / Der Starnberger See

Um was geht es?

 

Es geht um das große Ganze. Wir haben nicht das Ziel, etwa mit Bose- oder B+O-Komponenten eine weitere, besonders gefällige oder smarte Raumklanglösung anzubieten. Wir kombinieren und installieren Anlagen, die das Erleben von Musik oder Film auf eine Art und Weise möglich macht, die unter die Haut geht. Denn unabhängig, ob Musik- oder Film-Wiedergabe: Am Ende steht nicht die Technik, sondern das emotionale Erlebnis im Vordergrund. Dafür lohnt es sich, zu investieren. In jedem unserer Räume steht nur eine Anlage, eine Konzeption, eine Lösung. Jeder Raum will eine Idee vermitteln, mit der wir Sie inspirieren wollen. Aus dieser Idee entwickeln wir Ihre individuelle perfekte Lösung. Wir nennen das MY SOUND. Ein MY SOUND mit dem Sie glücklich werden. Vielleicht nicht ganz bis ans Lebensende, aber in jedem Fall glücklich!

 

 

Erfahrung

 

Sicherlich können die Fachzeitschriften eine erste Idee durch Testergebnisse vermitteln. Auch das Internet bietet heute sehr viel (leider nicht immer richtiges) Hintergrundwissen. Und doch können alle diese Informationsquellen niemals viele Jahre Umgang mit High End ersetzen. Es ist einer unser größten Trümpfe, dass wir über 30 Jahre Erfahrung mit den aufwändigsten und besten Lautsprechern der Welt gesammelt haben. Wir wissen, wie diese aufzustellen sind. Wir wissen, welche Elektronik am besten harmoniert. Wir wissen, wie wichtig Raumakustik ist und welche raumakustischen Hebel angesetzt werden müssen. Und wir wissen, wie sich anspruchsvollste Lautsprechertechnik am besten in einen Raum integrieren lässt.

Das beginnt natürlich mit der richtigen Aufstellung des Lautsprechers. Wir haben ein treffsicheres System, mit dem sich schon viele raumakustische Widrigkeiten umgehen lassen. Das System ist 1000-fach erprobt. Sie profitieren davon, dass die genaue und klanglich richtige Aufstellung vor Ort wesentlicher und selbstverständlicher Bestandteil des MY SOUND Konzepts ist. Denn was nützt die beste Anlage, wenn diese wegen der räumlichen Umstände nicht einmal 50% ihres Potentials ausschöpft? Nichts!

 

 

 

 

Wir machen alles für das beste Ergebnis - bei Ihnen!

 

In Deutschland gibt es einen eigenwilligen Trend, für den uns unsere europäischen Nachbarn oft belächeln: „Günstig geht vor gut.“ Der Kauf einer High End-Vorstufe für 10.000 statt für 20.000 Euro erzeugt bei vielen Audiophilen oft eine erstaunlich große Befriedigung und führt zu genau so vielen Produktwechseln – vielleicht auch, weil man sowieso nicht mit dem Klang seiner Anlage zufrieden ist. Aber ist ein ständiger Produktwechsel mit scheinbar günstigen Komponenten tatsächlich der weiterführende Weg? Wir glauben nicht.
Wir haben über 30 Jahre Erfahrung und diese Erfahrung lehrt uns, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wie Sie in unserer Produktübersicht erkennen, führen wir nur wenige Marken. Nur so können wir wirklich vorhersehbare Ergebnisse garantieren. Wenn man 30 Lautsprecher-Hersteller, 20 Verstärker-Hersteller und dazu noch jede Menge Kabelfabrikate im Angebot hat, muss man kein Mathematiker sein, um zu ahnen, dass die Kombinations-Möglichkeiten jeden vernünftigen Rahmen sprengen. Man müsste täglich mehrere Stunden testen, testen, testen… was völlig unrealistisch ist. Wir kennen unsere Produkte über viele Jahre genau und wissen, wie diese funktionieren. Und wir wissen auch, was zu tun ist, wenn eine MY SOUND Kombination mal nicht optimal klingt. Wir haben immer ein Bündel von Maßnahmen parat und das heißt nicht, dem Kunden gleich wieder neue Produkte zu verkaufen.

Es gibt viele Bereiche, wo das Produkt selbst ein Ergebnis garantiert. Das gilt für iPhones genau so wie für die neueste Version des VW Golf. Das gilt aber nicht für komplexe High-End- Systeme mit anspruchsvollen Lautsprechern, Verstärkern, Quellen, Kabel und Akustik. Diese Systeme wollen – weil sie so komplex sind – „erarbeitet“ werden. Dafür ist am Ende das Ergebnis ja auch so befriedigend. In der Regel kauft man eine Ware oder ein Ergebnis oder Emotion. Wir plädieren für ein Ergebnis mit Emotion.

 

 

 

 

Zufriedenheit

 

Es ist ein Allgemeinplatz, der trotzdem richtig ist: Geld macht nicht glücklich. Nur wer zufrieden ist, ist wirklich glücklich. Musik-Erleben ist ein bewährtes Vehikel dazu. Unsere Passion – Musik oder großes Kino – ist wunderbar, doch wir haben immer weniger Gleichgesinnte, weil viele Musik- oder Heimkino-Freunde zwangsläufig unzufrieden sein müssen. Denn die überwiegende Zahl der HiFi-Anlagen ist mehr oder minder wahllos zusammengestellt. Aber zufällig oder nach Testsiegern kombinierte Anlagen klingen auch genau so: unstimmig, beliebig oder schlecht. Und da nutzt es auch nichts, punktuell Verbesserungen herbeiführen zu wollen, indem man etwa den CD-Player austauscht. So kommt man nicht weiter. Wir wollen keine unzufriedenen Kunden! Wir betrachten die Dinge ganzheitlich und sind erst dann zufrieden, wenn auch Sie wirklich zufrieden sind. Es gibt kaum Schöneres als Musik. Und die perfekt in den eigenen vier Wänden zu erleben, ist ein ganz seltenes und vitalisierendes Gut.

Wie sagte schon Konfuzius: „Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste. Zweitens durch Nachahmung, das ist der Leichteste. Drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.“ Vorab, - wir sind für das Nachdenken, übrigens auch der Günstigste aller Wege.

 

Philosophie / Der Starnberger See

 

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!

15 + 4 =